Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Eva Gostoni: HUM-Verlag: Die grosse Kunst des Lebens ist, zwischen den irdischen und den himmlischen Zielen eine Brcke zu bauen, Krper und Seele als sich gegenseitig ergnzende Werte zu erkennen

Stichwort fr Suchmaschinen: Eva Gostoni, transpersonalen Psychologie, alten Weisheitslehren, Astrologie, HUM-Verlag, Mit dem Schicksal in den Hnden, Die Sieben Strahlen, Himmelslichter-Zeitwenden, Gelebtes Licht, Die heilende Kraft der Homopathie, Die Regenbogenbrcke, Institut fr Reinkarnationsmedizin, Die Symbole und ihre Energien, Rituale heilen das Leben, Hoffnung ist Bereitschaft, Vertrauen, innere Verbindung, Seele, Die Wogen des Lebens, Die Zyklen der Entfaltung, Die Lehrer der jungen Menschheit, Die Entstehung der grossen Religionen, Die alten Mysterienschulen, Die Schritte der Evolution, Die geistige Hierarchie, Wenn die Zeiten sich ndern, Das Erbe der Mysterienschulen, Die Selbstwahrnehmung, Wachstum des Bewusstseins, Wahrheit und Wahrheiten, Ein neuer Lehrer fr eine neue Zeit, Die Meister der Hierarchie, Der Pfad der Entfaltung, Die Lichtbrcke, Weiterentwicklung, Wachstum, geistige Weiterentwicklung,Verstndnis fr das Leben, Ich, Zustand der Stille, innere Ruhe

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hauptnavigation:


Pfad der aktuellen Seite:
deutsch  :  Startseite  :  HUM-Verlag  :  Verlagsprogramm  :  Wo wir auch sind, von dort geht es weiter.
Nach einem Erdenleben

Wo wir auch sind, von dort geht es weiter

Die sieben Ebenen des Lebens

Verschiedene Ebenen und unterschiedliche Energiefelder umgeben uns, doch wie wenig sind wir uns dessen bewusst. Energiefelder, die in unserem Leben zuständig sind für die Geschehnisse, die wir im allgemeinen Schicksal nennen. So können beispielsweise die Energien von zielgerichteten Gedanken Möglichkeiten aufbauen und Wege ebnen, ebenso wie die Gedanken unserer wechselnden Wünsche die Unbeständigkeit in unserem Leben bewirken.

Die Seele wird auf ihren Wegen von mehreren „Hüllen“ umgeben. Eine davon ist der Astralkörper mit all unseren Gefühlen und Wünschen, die andere der Gedankenkörper mit all unseren Wahrheiten. Diese Körper sterben auch dann nicht, wenn unser dichtphysischer Körper stirbt. Denn sie können sich solange nicht auflösen, bis wir das, woraus sie bestehen, nicht losgelassen haben. So bilden sie mit ihren Energien auch in den feinstofflichen Welten unsere Hüllen und bestimmen dadurch die Ebenen, auf denen wir uns aufhalten können.

Die Wege der Bewusstwerdung sind die Läuterung unserer Hüllen. Jede Bewusstseinserweiterung ist ein Schlüssel, „der Schlüssel des Wissens“, der das Verstehen jener Ebene ermöglicht, zu der er gehört. 

Auf viele Ihrer Fragen könnten Sie in diesem Buch

eine Antwort finden.

ISBN 978-3-9520630-8-8, siehe unter Bestellungen >>

 

Ende des Seiteninhalts. [Zurück zur Navigation.]
Eva Gostoni · Steinstrasse 56 · CH-5406 Rütihof-Baden · Tel. 056 470 37 77 · Mobil +41 (0)79 349 61 30 · E-Mail
Unsere Internet-Adresse: http://www.gostoni.ch
 

Ende der Seite.